Dienstag, 30. September 2014
Bekannter - verzweifelt gesucht! VorSicht-Satire 5/2014
Bekannter - verzweifelt gesucht!
von Klaus Marion.
Veröffentlicht in VorSICHT 5/2014

"Hallo Klaus! Na, was machst Du denn hier?"
Ich drehe mich um. Eine männliche Gestalt mittleren Alters winkt unzweifelhaft in meine Richtung und grinst mir zu. Ich lächle freudig überrascht zurück.
"Das ist aber schön, dass wir uns mal wieder sehen! Und, wie geht's bei Dir?"
Und während mein Gegenüber mir die Hand schüttelt und zu einer längeren Erklärung der aktuellen Familienumstände anhebt, frage ich mich wie immer verzweifelt: Wer ist das bloß??


Die Natur ist in ihrer Verteilung manchmal ungerecht. Während mir ein durchaus nicht unscharfer Verstand gegeben wurde, und ich auch eine Befähigung für logisches Denken mein eigen nennen darf, ist bei mir von der Genetik bei der Option "Personenerkennung" und "Namensgedächtnis" das Häkchen vergessen worden. Wo andere Zeitgenossen locker jeden entfernten Bekannten auch noch nach Jahren selbst unter einer entstellenden Karnevalsperücke problemlos identifizieren, bin ich schon froh, wenn ich Personen in ihrer normalen Umgebung zuordnen kann. Wenn zumeist weibliche Mitmenschen über die Frage der Familienähnlichkeit eines Babys zum angeheirateten Onkel Dritten Grades philosophieren, wäre ich schon dankbar, wenn ich das Baby überhaupt eindeutig wiedererkennen würde...
Die ganze Satire hier
dieser Beitrag |  Kategorie Satiren - VORSICHT |